Hotel Restaurant

Zuhause am See

Radfahren

Unser am idyllischen Üttelsheimer See gelegenes Hotel ist der perfekte Ausgangsort für Ihren Radurlaub zwischen Ruhrgebiet und Niederrhein. Mit dem Ruhrtal-Radweg, dem RheinRadWeg, der Route der Industriekultur und der NiederRheinroute liegen gleich vier der beliebtesten Radrouten Deutschlands direkt vor unserer Haustür.

Als radfreundliches Hotel haben wir die „Bett+Bike-Qualitätsauszeichnung“ des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) erhalten. Wir bieten Ihnen die perfekte Logistik, um eindrucksvolle Radtouren erleben zu können: von Unterstellmöglichkeiten für Ihre Fahrräder, kleinere Reparaturen sowie Notreparaturen in unserer Werkstatt bis hin zu Rat und Tat für Ihre Routenplanung. Und auch Ihr E-Bike können Sie an der hauseigenen Ladestation aufladen.

Gut zu wissen: Planen Sie Ihre Routen online mit dem Radroutenplaner NRW.

Ruhrtal Radweg

Einer der abwechslungsreichsten und kontrastreichsten Flüsse Deutschlands lädt zur Entdeckung ein. Erfahren Sie die Geschichte des Ruhrgebiets auf gut ausgebauten Uferwegen, wenn es vorbei geht an stillgelegten Zechenanlagen und dem Binnenhafen in Duisburg. Der Zielpunkt des Ruhrtal-Radwegs ist nur einen Katzensprung von unserem Hotel entfernt. Hier mündet die Ruhr in den Rhein, weithin gut sichtbar durch die Landmarke „Rheinorange“.

RheinRadWeg

Der RheinRadWeg verläuft auf beiden Flussufern mit gut ausgebauten und fahrradfreundlichen Strecken. Duisburg bietet einen ganz besonderen Streckenabschnitt, da hier die charakteristische Landschaft des Niederrheins wechselt und weitere bedeutende Radwege kreuzen, wie der Ruhrtal- Radweg. Erkunden Sie den gigantischen Hafen, zahlreiche Monumente der Industriekultur aber auch idyllische Deiche und Auen!

NiederRhein Route

Auf einer Länge von rund 2.000 Kilometern ist die NiederRheinroute Deutschlands dichtestes Radwegenetz und erschließt nahezu den gesamten Niederrhein radtouristisch. Duisburg gilt als das „Tor zum Niederrhein“. Ab hier wechselt die Landschaft und die Route führt entlang an Deichen und Wiesen, sehenswerten Orten und historischen Ortskernen durch die abwechslungsreiche Landschaft.

Route Industriekultur

Auf rund 400 Kilometern führt die Route zu 56 Perlen der Industriekultur und zeigt ehemalige Industriestandorte, Panoramen, Siedlungen und vieles mehr. Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist eine dieser Perlen und in den verschiedenen Themenrouten „Industriekultur am Rhein“, „Industrienatur“, „Mythos Ruhrgebiet“, „Auf dem Weg zur blauen Emscher“ und „Landmarken- Kunst“ vertreten.